Transp_dlc-logo

logo_vdh

logo

Mitglied im
Deutschen Landseer Club (DLC) e.V.
seit 2009.


Neueste Nachrichten

Wir über uns

Wir sind…

das_sind_wir_07_2010_kleinUte, Anna, Moritz und Lydia Bücker aus Haltern am See. Wir wohnen in dem idyllischen Dörfchen Sythen mit rund 5.700 Einwohnern.

Die Stadt Haltern am See liegt an der Lippe im nördlichen Ruhrgebiet und gilt im Volksmund als Tor zum Münsterland. Haltern gehört zum Land Nordrhein-Westfalen und ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster.

Eingebettet in den Naturpark Hohe Mark ist Haltern umgeben von Waldgebieten und frei von Industrieansiedlungen. Es ist daher eine oft besuchte Touristenstadt. Historisch gehört die Stadt zum Münsterland.

Der Münsterknapp in Haltern am See ist der Ort, an dem alles begann.

Seit vielen Jahren sind Hunde unsere Wegbegleiter. Zuerst war es „Bella“ eine Berner-Sennenhündin, die 1994 mit 12 Wochen zu uns kam. Aus ihr behielten wir die Hündin „Elsa“. Als ihre Mutter im Alter von 11 Jahren starb, waren wir sehr traurig und es war klar, dass wieder ein 2. Hund zu uns sollte. Auf einer Hunderasse-Ausstellung in Dortmund sahen wir eine Gruppe Landseer, die unbeeindruckt von dem Trubel in Mitten der Menschenmassen ganz entspannt und ruhig nebeneinander lagen. Da wussten wir:

Ein Landseer muss es sein!

Unsere 1. Landseerhündin „Ansa“ kam mit 12 Wochen zu uns. Uns war nach kurzer Zeit klar, dass wir als Züchter unseren Beitrag zum Erhalt dieser wundervollen Rasse dazu tun wollten. Also wurden wir Mitglied im Deutschen Club für Landseer (DLC).

Die Eintragung des Zwingernamens „vom Münsterknapp“ erfolgte dann 2009.

Leider starb „Ansa“ ganz plötzlich und unerwartet mit 4 Jahren an Herzversagen. Es war für uns alle ein Schock.

Am .04.10.2009 kam „Quini“ mit 12 Wochen zu uns. Wir sind überglücklich.

Im Mai 2011 wurde uns die Zuchtzulassung erteilt.